Home
Contact
Imprint
Sitemap
Print
GDK / CDS

Nationale Strategie zur Prävention nichtübertragbarer Krankheiten

Ein Viertel der Schweizer Bevölkerung leidet heute an einer nichtübertragbaren Krankheit wie etwa Krebs (Englisch: non-communicable diseases, kurz NCDs). Sie verursachen viel persönliches Leid und sind für einen grossen Teil der Gesundheitskosten verantwortlich. Viele dieser Erkrankungen könnten mit einem gesunden Lebensstil vermieden oder deren Folgen vermindert werden.

Priorität im Rahmen von Gesundheit2020

Um diesen Herausforderungen zu begegnen und die Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung zu fördern, hat der Dialog Nationale Gesundheitspolitik die NCD-Strategie in Auftrag gegeben. Sie gehört zu einer der fünf Prioritäten der Agenda Gesundheit2020. Der entsprechende Massnahmenplan 2017-2024 wurde vom Bundesamt für Gesundheit (BAG), Gesundheitsförderung Schweiz (GFCH) und der GDK unter Einbezug von Fachorganisationen sowie Expertinnen und Experten erarbeitet. Er wurde im November 2016 vom Bundesrat und vom Dialog Nationale Gesundheitspolitik verabschiedet.

Bewährte Ansätze - Neue Wege

Die NCD-Strategie baut auf bewährten Ansätzen der bisher getätigten Präventionsarbeit der verschiedenen Akteure in der Schweiz auf und sichert die Kontinuität der bisherigen Bemühungen. Die Anstrengungen des Bundes, der Kantone, der NGOs sowie der Akteure aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung sollen jedoch besser koordiniert und mit neuen Ansätzen ergänzt werden. Ziel ist, die Präventionsaktivitäten mit den zur Verfügung stehenden Mitteln effizienter zu gestalten – und zwar in den Bereichen «Bevölkerungsbezogene Gesundheitsförderung und Prävention», «Prävention in der Gesundheitsversorgung» und «Prävention in Wirtschaft und Arbeitswelt».

Die Massnahmen werden zwischen 2017-2024 unter der Trägerschaft von BAG; GFCH und GDK umgesetzt. Die GDK ist im Leitungsgremium vertreten und für die Koordination der Umsetzungsarbeiten im Massnahmenbereich «Bevölkerungsbezogene Gesundheitsförderung und Prävention» zuständig.

Links

BAG

Kontakt

Diana Müller

Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK)
Haus der Kantone
Speichergasse 6
Postfach
CH-3001 Bern

Tel. +41 (0)31 356 20 40
Fax. +41 (0)31 356 20 30