Die GDK

Die Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz ist das politische Koordinationsorgan der Kantone in der Gesundheitspolitik. Sie hat die Förderung der Zusammenarbeit der Kantone in gesundheitspolitischen Belangen zum Ziel und bildet eine nationale Plattform für den Dialog mit Bundesbehörden und anderen wichtigen Organisationen des Gesundheitswesens.

Neues Coronavirus

Der Bundesrat stuft die Situation in der Schweiz als "ausserordentliche Lage" gemäss Epidemiengesetz ein.

Präsidium der Gesundheitsdirektorenkonferenz: Lukas Engelberger zum Nachfolger von Heidi Hanselmann gewählt

Die Plenarversammlung der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) hat Lukas Engelberger zum neuen Präsidenten gewählt. Er wird das Amt per 1. Juni übernehmen und damit die Nachfolge von Heidi Hanselmann antreten.…

Hochspezialisierte Medizin

Am 17. März 2020 startete das Bewerbungsverfahren für HSM-Leistungsaufträge für die komplexe Neurochirurgie und Neuroradiologie.

Einheitliche Finanzierung (EFAS)

Ambulante und stationäre Leistungen sollen künftig einheitlich finanziert werden. Für die GDK muss ein solcher Systemwechsel zwingend auch die KVG-Pflegeleistungen von Spitex und Pflege umfassen.

Kantonale Spitallisten

Die GDK führt eine Liste mit den Links zu den kantonalen Spitallisten und Spitaltarifen.

Osteopathie

Die interkantonale Prüfung in Osteopathie bezweckt die Gewährleistung der Qualität der beruflichen Fähigkeiten von Osteopathinnen und Osteopathen