Die GDK

Die Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz ist das politische Koordinationsorgan der Kantone in der Gesundheitspolitik. Sie hat die Förderung der Zusammenarbeit der Kantone in gesundheitspolitischen Belangen zum Ziel und bildet eine nationale Plattform für den Dialog mit Bundesbehörden und anderen wichtigen Organisationen des Gesundheitswesens.

Impulse für die Integrierte Versorgung

Die GDK setzt in ihrem Jubiläumsjahr mit dem Thema der Integrierten Versorgung einen inhaltlichen Schwerpunkt. Mit einem Leitfaden will sie neue Impulse für eine bessere Vernetzung und Koordination...

Steuerung ambulante ärztliche Versorgung: Ständerat findet gute Linie

Die kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren begrüssen den Entscheid des Ständerates zur Vorlage «Zulassung von Leistungserbringern». Er korrigiert damit den Nationalrat und ermöglicht, dass eine bedarfsgerechte, wirksame und gezielte…

Hochspezialisierte Medizin

Die Vernehmlassungen zur Zuordnung der Herzunterstützungssysteme bei Erwachsenen sowie der Cochlea Implantate zur hochspezialisierten Medizin (HSM) sind gestartet.

EFAS

Die GDK fordert den Einbezug der Pflege bei der einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen

Kantonale Spitallisten

Die GDK führt eine Liste mit den Links zu den kantonalen Spitallisten und Spitaltarifen.

Ausserkantonale Hospitalisationen

Die GDK hat eine neues Kostengutspracheformular für Behandlungen ausserhalb der kantonalen Spitalliste publiziert.