Nationale Strategie gegen Krebs 2014 - 2020

Der Bund und die Kantone haben 2014 die Nationale Strategie gegen Krebs (NSK) verabschiedet. Mit der Verabschiedung des Berichts «Weiterführung der Nationale Strategie gegen Krebs»  wurde die Strategie bis Ende 2020 verlängert.

Umsetzungsplan Nationale Strategie gegen Krebs

Basierend auf dem Bericht zur Weiterführung der Nationalen Strategie gegen Krebs hat der Dialog Nationale Gesundheitspolitik am 1. März 2018 den Umsetzungsplan der NSK für die Jahre 2018–2020 zur Kenntnis genommen und verabschiedet.

Nähere Informationen zur Umsetzung der NSK: http://www.nsk-krebsstrategie.ch/

Projekt «Bundesgesetz über die Registrierung von Krebserkrankungen»

Per Anfang 2020 tritt das nationale Krebsregistrierungsgesetz (KRG) samt entsprechender Verordnung (Krebsregistrierungsverordnung, KRV) in Kraft. Das KRG und seine Verordnung schaffen die Voraussetzungen für eine schweizweit einheitliche und vollständige Krebsregistrierung. Sie regeln in Bezug auf Krebserkrankungen welche Daten erhoben, gemeldet, registriert und weitergeleitet werden, um sie auf nationaler Ebene auszuwerten und zu veröffentlichen.
Mit dem Inkrafttreten des KRG sind neu alle Kantone verpflichtet, ein Krebsregister zu führen oder sich einem bestehenden Krebsregister anzuschliessen. Eine Übersicht über die kantonalen Aufgaben unter dem KRG und weitere nützliche Hinweise im Hinblick auf den Vollzug finden sich auf der Website des BAG.

Kontakt